Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/liybwctb/tech-breakdown.de:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/tmp:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/upload:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/session:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/webredirect:/home/liybwctb/phpinclude:/usr/share/php5.4/lib/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 417

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/liybwctb/tech-breakdown.de:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/tmp:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/upload:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/session:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/webredirect:/home/liybwctb/phpinclude:/usr/share/php5.4/lib/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 443

Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/liybwctb/tech-breakdown.de:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/tmp:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/upload:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/session:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/webredirect:/home/liybwctb/phpinclude:/usr/share/php5.4/lib/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 417

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/liybwctb/tech-breakdown.de:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/tmp:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/upload:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/session:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/webredirect:/home/liybwctb/phpinclude:/usr/share/php5.4/lib/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 443

Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/liybwctb/tech-breakdown.de:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/tmp:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/upload:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/session:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/webredirect:/home/liybwctb/phpinclude:/usr/share/php5.4/lib/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 417

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/liybwctb/tech-breakdown.de:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/tmp:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/upload:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/session:/home/liybwctb/.fpp/tech-breakdown.de/webredirect:/home/liybwctb/phpinclude:/usr/share/php5.4/lib/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/liybwctb/tech-breakdown.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 443

MMM Fingers – Review

Bei dieser App handelt es sich um ein Spiel. Ein Arcade Game von Noodlecake Studios Inc. Es ist so gesehen ein Endlessrunner, ein Spiel was kein Ende hat und man nur versucht den höchsten Highscore aufzustellen.

Zeitvertreib, ja ich denke das beschreibt es ganz gut.

 

Was ist MMM Fingers?

Im Spiel geht es darum solange wie möglich den Monstern, die von oben nach unten durchs Bild laufen auszuweichen. App geöffnet landet man im Hauptmenü. Von hier aus besteht die Möglichkeit die Einstellungen zu öffnen um dort Qualität von Bild und Ton einzustellen. Eine weitere Funktion ist sich seine Statistiken anzuschauen und zu guter letzt gibt es noch den Google Play Games Button, von wo aus man sich bei Play Games anmelden kann um sich mit seinen Freunden zu messen, Erfolge zu erzielen und seine Highscores online zu speichern. Doch wo starte ich das Spiel? Um eine Runde zu starten muss man lediglich seinen Finger auf das Monster halten und von jetzt an nicht mehr vom Bildschirm nehmen, denn sonst ist die Runde vorbei und man muss von vorne anfangen. Nach und nach kommen dann Hinternisse vom oberen Bildschirm “runtergefahren” und diesen sollte man mit seinem Finger ausweichen um einen höheren Score zu erhalten. Berührt man ein Hindernis ist die Runde vorbei und man landet wieder im Hauptmenü.

Grafik / Sound

Die Grafik oder die Darstellung des Spiels ist ansehnlich und echt gut umgesetzt. Ob Full-HD oder nur HD Display, auf allen meiner Geräte lief die App einwandfrei. Es gab keine Probleme die mein Spielerlebnis eingeschränkt haben. Jedes Monster hat sein eigenes grimmiges aussehen und versucht mit seinem verfolgerischen Blick einen aufzuhalten. Tolle Arbeit.

Was den Sound angeht … Endless… Am Anfang hat er mich noch nicht so sehr gestört wie er es jetzt tut. Hauptmenü hat eine eigene Melodie und während des Spiels gibt es eine zweite. Ich weiß nicht ob ich nicht weit genug gekommen bin aber, nach kurzer Zeit wiederholt sich das ganze immer wieder. Klar es ist ein Endlessrunner, man versucht solange wie moeglich zu ueberleben, aber ein bisschen Abwechslung, haette dem Spiel nicht geschadet.

Werbung

Teilweise bekommt man dann noch Werbung angezeigt. Wie das halt so bei kostenlosen Spielen ist. Irgendwie muessen sich die Spieleentwickler ja auch ueber Wasser halten. Noch habe ich keine Moeglichkeit gefunden sich eine kostenpflichtige Version zu kaufen und damit auf die Werbung zu verzichten. Allerdings weiß ich auch nicht ob  ich das in Erwägung ziehen würde. Denn momentan ist die Vielfalt die mir das Spiel bietet ein bisschen gering. Natürlich ist ein Endlessrunner darauf ausgelegt, so hoch oder so weit wie moeglich zu kommen. Aber es gibt noch nicht mal Coins oder Sterne die man sammeln kann um sich einen Freitot oder aehnliches zu kaufen. Naja, trotzdem hat mich das Spiel die letzten Tage gefesselt und mich dann doch einige Stunden festgehalten.

Ein kleiner Trick um die Werbung zu umgehen ist, bevor man das Spiel startet, die Mobile Datenverbindung, zu beenden, dann kann die App die vorgesehene Werbung nicht laden. Man bedenke aber auch das man währenddessen keine Nachrichten von z.B. Whatsapp oder Emails empfangen kann. Aber wir kennen es alle, Werbung nervt. Anbei habe ich noch ein kleines, kurzes Gameplay aufgenommen damit man das Spielprinzip mal sieht.

Viel Spaß beim Zocken!

 

Mmm Fingers
Mmm Fingers
Preis: Kostenlos
Mmm Fingers
Mmm Fingers
Preis: Kostenlos+